Firmengeschichte

Gründung und erste Tätigkeiten

Am 1. April 1977 gründete der Elektromeister Gerhard Maurer den Familienbetrieb. Schwerpunkte der Tätigkeiten zu Beginn waren Installationen und Betreuung von Wasseraufbereitungsanlagen sowie Kundendiensten von Kesselanlagen. Das Tätigkeitsfeld erweiterte sich kontinuierlich auf Elektro-Reparaturen im häuslichen Bereich und auf komplette Elektro-Installationen im Hausbau. Der Kundendienst für Öl- und Gasbrenner wurde ebenfalls stetig erweitert.

Expansion und weitere Geschäftsfelder

1978 erfolgte die Einstellung der ersten Mitarbeiter. Dies war der Grundstein für ein bis heute erfolgreiches Einzelunternehmen.

18. Oktober 1981 wurde das Unternehmen weiter vergrößert und zog in neue Geschäftsräume mit Ladengeschäft ein. Ab diesem Zeitpunkt kamen stetig neue Mitarbeiter hinzu und die ersten Lehrlinge wurden ausgebildet.

Gerhard Maurer war durch seine vorhergehende Tätigkeit im Brennerbau geprägt und hat sich für die regenerativen Energien sehr stark eingesetzt. Dies hatte zur Folge, dass er schon in den 80er Jahren die ersten Wärmepumpen installiert hat. Dies hat sich bis zum heutigen Tag fortgesetzt und somit gelten die Haustechnischen Dienste Maurer als Spezialist im Bereich "Wärmepumpe".

Im Laufe der Zeit erweiterte sich der Betrieb im Bereich Sanitär und Heizung. Dies hatte zur Folge, dass der Mitarbeiterstamm erneut vergrößert wurde. Seit diesem Zeitpunkt sind Meister im Fachbereich "Sanitär" und "Heizung" tätig.

Vier Säulen im Handwerksbereich

Seit Mitte der 80er Jahre führt Gerhard Maurer sein Unternehmen auf Basis von vier Geschäftsfeldern: Elektro, Heizung, Sanitär, Kundendienst. Seitdem gilt auch die Devise "Alles aus einer Hand": Der Kunde profitiert dabei, dass er einen Ansprechpartner für seine Belange hat, sei es Beratung, Installation oder Reparatur.

Übernahme des Unternehmens
Am 01.06.2020 übernahm Andreas Miller das Unternehmen mit der Umfirmierung zur Haustechnische Dienste Maurer GmbH.